60219: Elogio de la Guitarra


Focus Gitarre
(...) Auffallend an dieser neu vorgelegten CD ist, dass Magdalena Kaltcheva nicht mehr an die Grenzen ihrer Virtuosität geht. Ihr Spiel ist rundum kontrolliert mit einem glasklaren Klang, der auch strukturelle Nuancen der Kompositionen durchhörbar macht.
Eine absolut empfehlenswerte Aufnahme, die eine Künstlerin zeigt, die virtuose Literatur mit großer Selbstverständlichkeit und Hingabe interpretiert. Bravo! Es wird spannend, ihren weiteren Weg zu verfolgen.

Den kompletten Artikel gibt es unter:
Link: http://www.focus-gitarre.de/magazin/artikel.php?artikel=132&type=&menuid=58&topmenu=48
Focus Gitarre 06.03.2011