NCA - NEW CLASSICAL ADVENTURE
NCA - NEW CLASSICAL ADVENTURE [Logo]
KÜNSTLER
PHILOSOPHIE
VERÖFFENTLICHUNGEN
FACHHÄNDLER
REZENSIONEN
PRESSE
Kornblume
|
KONTAKTIMPRESSUM


 

ORCHESTER WIENER AKADEMIE, MARTIN HASELBöCK

Liszt: Dante Symphony / The Sound of Weimar Vol. 1

Artikel-Nr.
EAN:
60234
0885150602348
---



The Sound Of Weimar: Liszts Orchesterwerke im Originalklang.



Franz Liszts Orchesterwerke sind unter Musikkennern mindestens genauso beliebt
wie seine Klavierkompositionen, die es zu Weltruhm geschafft haben.
Der international renommierte österreichische Dirigent Martin Haselböck veröffentlicht
zu Franz Liszts 200. Geburtstag diese CD mit zwei Orchesterwerken Liszts, gespielt
auf Originalinstrumenten des 19. Jahrhunderts. Die beiden auf der CD enthaltenen
Orchesterwerke Eine Sinfonie nach Dantes Divina Commedia und Evocation à la Chapelle Sixtine wurden vom Orchester Wiener Akademie und vom Konzertchor Chorus Sine Nomine grandios umgesetzt.
Durch das aufwändige Produktionsverfahren und das Verwenden von Originalinstrumenten wurde ein äußerst authentisches Klangbild geschaffen, das den Hörer in das 19. Jahrhundert entführt und dem Anspruch der Kompositionen mehr als gerecht wird.
Parallel zu dieser Veröffentlichung erklingen beim Orchesterprojekt „The Sound of
Weimar“ unter ihrem Dirigenten Martin Haselböck im Zeitraum 2011 bis 2012 in sieben
Konzerten alle Orchesterwerke Franz Liszts in der originalen Orchesterbesetzung der
Uraufführungen in Weimar live im österreichischen Lisztzentrum Raiding.

****

The Sound Of Weimar: Liszt‘s orchestral works in the original sound

Music lovers already know that Franz Liszt‘s orchestral works are at least as popular as his world famous piano compositions.
The internationally renowned Austrian conductor Martin Haselböck releases this CD to Franz Liszt‘s 200th Birthday, including two of Liszt orchestral works, played on original instruments of the 19th Century. These two orchestral works “A symphony orchestra works by Dante‘s Divina Commedia” and “Evocation à la Chapelle Sistine” were musically brilliant interpreted by the Vienna Academy Orchestra and the Concert
Choir Chorus Sine Nomine.
Due to the complex production processes and the use of original instruments, a very
authentic sound was created. Thus the listener is able to immerse himself more easily
into the period of the 19th Century and the expectations of this composition have
been met.
In addition to this release, the orchestral project “The Sound of Weimar” includes all
orchestral works of Franz Liszt in the original orchestration of the live premieres in
Weimar at Austrian Liszt Raiding center and it will be played under the conduction of
Martin Haselböck from 2011 to 2012 in seven concerts.



****

Hörproben / Audio samples:









****

Booklet:










 
TOP PRINT
|
60203

MARKUS SCHäFER, KLAUS UND RAINER FELDMANN

Felix Mendelssohn-Bartholdy: Leise zieht durch mein Gemüth

 
60202

Neue Musik in Rheinsberg