NCA - NEW CLASSICAL ADVENTURE
NCA - NEW CLASSICAL ADVENTURE [Logo]
KÜNSTLER
PHILOSOPHIE
VERÖFFENTLICHUNGEN
FACHHÄNDLER
REZENSIONEN
PRESSE
Kornblume
|
KONTAKTIMPRESSUM


 

TRIO FORTEPIANO

Adalbert Gyrowetz - Klaviertrios / Piano Trios

Artikel-Nr.
EAN:
60231
0885150602317
---
Eingegangen in die Musikgeschichte als Autor einer Autobiographie, die als eines der wichtigsten Zeitzeugnisse des späten 18. Jahrhunderts gilt, zählt der in Budweis geborene österreichische Komponist Adalbert Gyrowetz, dessen Geburtstag, der 19te Februar, sich 2013 zum 250ten Mal jährt, zu den (beinahe) vergessenen Größen der Wiener Klassik.
Auf diesem neuen Album des renommierten Klassik-Labels NCA interpretiert das Trio Fortepiano vier Sonaten Gyrowetzs in ihrer unverwechselbaren Art. Das Trio Fortepiano, bestehend aus Miriam Altmann (Klavier), Julia Huber (Violine) und Anja Enderle (Violoncello), hat sich über die Jahre mit ihrem „großartigen Können, mit Souveränität, musikalischer Hingabe und Charme“ (Allgäuer Zeitung) und mit ihrer „ausdrucksvollen Gespanntheit“ (Concerto) einen hervorragenden Ruf erspielt.

****

The Austrian composer Adalbert Gyrowetz, born at Budweis and whose 250th birthday falls on February 19th 2013, counts as one of the (almost) forgotten “greats” of the Viennese classical period and has gone down in musical history as the author of an autobiography regarded as one of the most valuable contemporary documentations
of the late 18th century.
This new album, released by the renowned label NCA, features four sonatas from Gyrowetz, interpreted by the Trio Fortepiano. This trio, Miriam Altmann (piano), Julia Huber (violin) und Anja Enderle (cello), gained outstanding reputation due to their “great skills, their sovereignty, musical commitment and charm” (Allgäuer Zeitung) and their “expressive tensity” (Concerto).



****

Hörproben / Audio samples:









****

Booklet:










 
TOP PRINT
|
60247

MEININGER TRIO

Seelenvogel

 
60246

ORCHESTER WIENER AKADEMIE, MARTIN HASELBöCK

Liszt: Les Préludes / The Sound of Weimar Vol. 2