NCA - NEW CLASSICAL ADVENTURE
NCA - NEW CLASSICAL ADVENTURE [Logo]
KÜNSTLER
PHILOSOPHIE
VERÖFFENTLICHUNGEN
FACHHÄNDLER
REZENSIONEN
PRESSE
Kornblume
|
KONTAKTIMPRESSUM


 

MUSICA ANGELICA / MARTIN HASELBöCK

Georg Friedrich Händel: Acis & Galatea

Artikel-Nr.
EAN:
60183
4019272601835
---
„Acis & Galatea“, eine Schäferfabel mythischen Ursprungs, basiert auf der englischen Übersetzung ihrer Überlieferung im 13. Buch von Ovids „Metamorphosen“ von John Dryden. Mit ihrer Einrichtung bescherte das Librettistenteam John Gay, Alexander Pope und John Dryden Händel nicht nur die Vorlage zu seiner ersten englischen Bühnenmusik, sondern seinem zu Lebzeiten erfolgreichsten Werk überhaupt.
Die bis heute ungebrochene Faszination von „Acis & Galatea“ beruht auf der musikalischen Erfindungskraft, mit welcher Händel der dramatischen Stringenz des Librettos Folge leistete; auf der Einheit und Geschlossenheit des Ganzen sowohl, als auf der abwechslungsreichen Ausarbeitung seiner Teile. Denk- und dankbar knapp gehaltene Rezitative spannen die Hörer nicht lang auf die Folter, sondern lassen sie geradezu den Atem anhalten angesichts der Phantasiefülle, mit welcher Händel auf ihre empfindsamen Herzen einstürmt. Eine herrliche Melodie jagt die nächste, ein beglückender Einfall den anderen.
Unter der Leitung von Martin Haselböck agiert ein künstlerisches Team, welches die Phantasiefülle Händels in unnachahmlicher Weise hörbar, spürbar, erlebbar macht.

****

„Acis & Galatea“, a shepherd fable of mystical origin, is based on the English translation of its tradition in the 13th. book of Ovid's „metamorphosis “of John Dryden. With its composition the libretto team of John Gay, Alexander Pope and John Dryden Handel gave not only the art work to his first English stage music, but to his most successful work during his lifetime at all. The today unbroken fascination of „Acis & Galatea“ is based on the musical invention strength, with which Handel followed the dramatic consistency of the libretto; on the unity and closeness in all, although as on the varied elaboration of his parts. Thinkable and gratefully short recitative scarcely no longer tantalise the listeners, but let him almost hold his breath in view of the fantasy abundance, with which Handel assails to their sensible hearts. A wonderful melody rushes after the next, a lucky idea for the other one. Under the direction of Martin Haselböck acts an artistic team, which makes the fantasy abundance of Handel's audibly, noticeable and easy to experience in inimitable way.



****

Hörproben / Audio samples:


CD1







CD2








****

Booklet:











 
TOP PRINT
|
60208

ENGELBERT HUMPERDINCK

Hänsel und Gretel (DVD)

 
60207

JEREMY JOSEPH

Orgelmusik am Wiener Hof - Werke von Froberger, Kerll, Muffat