NCA - NEW CLASSICAL ADVENTURE
NCA - NEW CLASSICAL ADVENTURE [Logo]
KÜNSTLER
PHILOSOPHIE
VERÖFFENTLICHUNGEN
FACHHÄNDLER
REZENSIONEN
PRESSE
Kornblume
|
KONTAKTIMPRESSUM


 

KOBIE VAN RENSBURG

Il Pianto d Orfeo

Artikel-Nr.
EAN:
60142
4019272601422
---



"Orfeo bewegte uns, weil er ein Mensch war", schrieb Monteverdi an Alessandro Striggio in einem vielzitierten Brief vom 9. Februar 1616. Aus demselben Grund hat der Mythos von Orpheus niemals aufgehört, uns zu inspirieren. Die Einsicht, wie schwach, wie zerbrechlich der Mensch letztlich ist, ungeachtet seiner Fähigkeiten und seines Könnens, rührt an den innersten Kern unserer menschlichen Existenz.
Kobie van Rensburg und die Lautten Compagney gehen auf eine ganz persönliche Entdeckungsreise. Auf Basis einer selbst erschaffenen Erzählung aus Musiken von Peri, Caccini und Monteverdi und eingefügten Instrumentalstücken verschiedener Zeitgenossen versuchen sie, in Form eines Pasticcios Orpheus - Geschichte aus der Ich-Perspektive mit nur einem Sänger und einem Instrumentalensemble zu erzählen.
Notwendigerweise erlaubten sie sich einige interpretatorische Freiheiten im Hinblick auf die Interpretation von aus ihrem Kontext herausgelösten Einzelkompositionen. Unterschiede in den Rezitativstilen wurden behutsam angeglichen, indem sie partiell über das hinausgingen, was Caccini "un certo nobile sprezzatura in canto" (eine gewisse edle Ungezwungenheit im Gesang) nannte. Aber dies sei getrost verziehen. Wenn schon der Held unserer Geschichte seine Probleme hatte mit "Mäßigung", wie sollten die Künstler da nicht in seine Fußstapfen treten dürfen, wenn sie seine Geschichte erzählen?

****

With “Il Pianto d´Orfeo” Kobie van Rensburg and the Lautten Compagney are doing a very personal journey of discovery.
„Orfeo moved us because of being a human“, wrote Monteverdi to Alessandro Striggio in a very often quoted letter from the 9th of February 1616. For this very reason the myth of Orpheus never stopped inspiring us. The understanding of how weak, how fragile human beings are, in spite of their abilities and their skills, touches the innermost core of our human existence.
On the base of a self-made narration with music from Peri, Caccini and Monteverdi and added instrumental pieces of several of their contemporaries, the story of Orpheus is told in this recording as first-person narration with only one singer and one instrumental ensemble.
The internationally celebrated and repeatedly award-winning tenor Kobie von Rensburg is closely united to Wolfgang Katschner and his Lautten Compagney in a special artistic way. Together they gave numerous concerts in Europe and South Africa and they already released two high-class CDs at NCA - „Handel's Beard“ and „Songs of an English Cavalier“.


****

Hörproben / Audio samples:









****

Booklet:











 
TOP PRINT
|
60198

Canzonen und Tänze des Frühbarock

 
60197

ENSEMBLE MOSAIK / JOBST LIEBRECHT

Helmut Zapf: Das goldene Kalb