NCA - NEW CLASSICAL ADVENTURE
NCA - NEW CLASSICAL ADVENTURE [Logo]
KÜNSTLER
PHILOSOPHIE
VERÖFFENTLICHUNGEN
FACHHÄNDLER
REZENSIONEN
PRESSE
Kornblume
|
KONTAKTIMPRESSUM


 

HAMBURGER RATSMUSIK

Johann Melchior Molter - Concerti & Concertini

Artikel-Nr.
EAN:
60141
4019272601415
---
Wenige Dokumente sind über das Leben des Komponisten Johann Melchior Molter (1696-1765) erhalten. Geboren in Tiefenort/Werra erhält er seine Ausbildung in Eisenach, um danach als Musiker der Karlsruher Hofkapelle erwähnt zu werden. Dort avanciert er 1722 zum Hofkapellmeister, wo er die meisten seiner Kompositionen verfasst. Infolge des polnischen Erbfolgekriegs wird die Hofhaltung aufgelöst, Molter kehrt zurück als Kapellmeister nach Eisenach.

Acht Jahre später, nach dem Tod seines dortigen Dienstherrn Markgraf Herzog Wilhelm Heinrich und Auflösung der dortigen Hofhaltung, geht er wieder zurück nach Karlsruhe, wo er nach anfänglichen Querelen bis zu seinem Tode ein Amt als Kapellmeister, bekannt und beliebt, versieht. Molters Werk stellt ein Bindeglied zwischen dem noch stark dem Generalbass verpflichteten Stil der ersten drei Jahrzehnte des 18. Jahrhunderts und den frühen Werken Haydns oder der Mannheimer Schule dar.

Die Konzerte und Quartette sind einzigartig in ihrer Besetzung mit Diskantgambe. Molter komponiert spieltechnisch anspruchsvoll, mit virtuosen Passagen, bogentechnisch schwierigen Spielfiguren, Doppelgriffen und Arpeggien. Simone Eckert, Gründerin des Ensembles "Hamburger Ratsmusik" ist seit 1992 Dozentin am Hamburger Konservatorium. Regelmäßige Engagements führen sie an die an die Staatsoper Hamburg und als Solistin und Ensembleleiterin durch ganz Deutschland, zahlreiche Länder Europas und Japan. Auf dieser Aufnahme spielt sie eine Diskant-Viola da gamba von Leonhard Maussiell, Nürnberg, von 1719.

****

Hörproben / Audio samples:









****

Booklet:










 
TOP PRINT
|
60202

Neue Musik in Rheinsberg

 
60201

Jakob Friedrich Kleinknecht - Sonaten op. 1